Fehlermeldung

Domain module installation is incomplete. See INSTALL.txt and check your settings.php file.

Ray Lane: Softwarelizenzen und Wartung sind überholt

Experten gehen davon aus, dass das klassische Lizenz-Wartungs-Modell im Softwaregeschäft ausgedient hat. Künftig werde der Serviceanteil immer wichtiger.

Die Tage, an denen die Hersteller einfach nur Software verkauft haben, sind vorbei. So lautet die Prognose zahlreicher Branchenexperten, die auf dem Kongress &quot The new Software Industry&quot im kalifornischen Mountain View über die Zukunft des Marktes diskutierten. Um auch in Zukunft noch eine Chance zu haben, müssten sich die Softwareanbieter stärker um die Servicekomponenten in ihrem Produktportfolio kümmern.

Kostenmanagement in der EDV/IT

Auf dem Gebiet des Kostenmanagement können wir Erfahrungen mit Unternehmen unterschiedlicher Grö e nachweisen. Wir beherrschen dabei die folgenden Aspekte:

  • Kostentreiber und Kostenreduktion im IT-Betrieb
  • Kostentreiber und Kostenreduktion bei IT-Projekten
  • Kostentreiber erkennen und eliminieren
  • Total Cost of Ownership (TCO)

Warum Unternehmen auf Open Source setzen

Unbegrenzte Nutzung und Herstellerunabhängigkeit sind laut Forrester Consulting die gro en Treiber für den Open-Source-Einsatz in Firmen.

Die Einsparung von Lizenzkosten ist für IT-Abteilungen kein ausschlaggebender Grund, wenn es um die Einführung von Open-Source-Lösungen geht. So liest sich zumindest das Ergebnis einer von Unisys bei Forrester in Auftrag gegebenen Studie, für die 486 Open-Source-Entscheider befragt wurden. Als sehr wichtige Treiber für quelloffene Software nennen die Studienteilnehmer:

Faktor Mensch - die Kunst des Hackens oder warum Firewalls nichts nutzen

Sicherheit beginnt im Kopf, denn allen technischen Möglichkeiten zum Trotz ist der Mensch die beste Firewall, über die Firmen verfügen. Insbesondere durch Schärfung des Bewusstseins der Mitarbeiter lässt sich oft der wirkungsvollste Schutz vor unbefugten Eindringlingen und Social-Engineering-Attacken aufbauen.

Gerne beraten und coachen wir Sie und Ihre Mitarbeiter in Bezug auf IT-Sicherheit, rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail.

IHK rät - IT-Sicherheit zur Chefsache machen

Berlin - Viele Firmen wiegen sich in falscher Sicherheit. "Der Unternehmerschutz wird erst nach einem Schaden wirklich ernst genommen", bedauert Carsten Baeck vom Arbeitskreis Unternehmenssicherheit der IHK Berlin gestern auf dem 4. Berlin-Brandenburgischen Unternehmens- und IT-Sicherheitstag. Schon jetzt sind 39 Prozent der deutschen Betreiber einmal Opfer von Wirtschaftskriminalität und Industriespionage geworden, ergänzte IHK-Geschäftsführer Ludger Hinsen.

Subscribe to plan1st-solutions.GmbH RSS